Stornierung und Zahlungsbedingungen für  ausgeschriebene Weinevents mit Fixtermin

 

Eine evtl. Stornierung durch den Teilnehmer ist schriftlich, bis 7 Tage vor Eventtermin möglich.

Erfolgt die Stornierung später, behält sich der Veranstalter vor, die volle Gebühr einzubehalten.

Sofern alternative Termine für das betreffende Event folgen, haben Sie die Möglichkeit, das Event

innerhalb von sechs Monaten an einen neuen Termin wahrzunehmen.

Ich behalte mir vor, in seltenen Ausnahmefällen, die Events bei ungenügender Teilnahme abzusagen.

Bezahlte Entgelte werden erstattet oder Alternativtermine offeriert.

Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

 

Die Kosten für alle Events werden am Veranstaltungstag in Bar fällig.

Kartenzahlungen sind nicht möglich.

Für alle Events besteht die Möglichkeit, im Voraus per Überweisung zu zahlen. 

 

Stornierung und Zahlungsbedingungen für  Exclusiv-Events

 

Für Ihr Exclusiv-Event wird ein Fixpreis vereinbart.

Die Kosten für das Exclusiv-Event sind zu fünfzig Prozent im Voraus bei Buchung fällig. 

Die Restsumme wird am Veranstaltungstag fällig.

 

 Die Stornierung ist schriftlich, bis 30 Tage vor Eventtermin möglich.

Erfolgt die Stornierung später, behält sich der Veranstalter vor, die Anzahlung einzubehalten.